Wir trauern

Das KSV Ringerteam trauert um seinen langjährigen Mannschaftskameraden, Fan und Freund Siegfried Kinzel. Er verstarb am 26.04.2020. Seit Kindesbeinen war Siggi (Squit) bei den KSV Ringern aktiv und die Ringerabteilung hat Ihm viel zu verdanken. Im Jahr 2016 stand Siggi zum letzten Mal für den KSV Unterelchingen mit dem AH-Team auf der Matte. Bei den German Masters erkämpfte er sich noch einmal einen dritten Platz. Wir haben einen guten Freund und Mannschaftskameraden verloren und werden Ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Ringen weiter daheim….

Ringen weiter daheim….

leider nur wenige Neuigkeiten gibt es aus den Reihen der Ringer zu berichten. Es gilt weiter, sich so gut es geht, im heimischen Wohnzimmer oder bei ausgedehnten Jogging- bzw. Fahrradrunden fitzuhalten.  Als kleiner Ansporn wird dann das Trainingsergebnis verglichen. So bleiben die Jungs mit Ihren Trainern und Mannschaftskameraden wenigstens aus der Ferne in Kontakt. Auch so manches eigentlich inzwischen schon ausrangierte Trampolin wird kurzfristig immer mal wieder zum Trainingsring umfunktioniert oder man behilft sich im Krafttraining mit Gummiseilen, Kurzhanteln und dem eigenen Körpergewicht.

Für unsere Nachwuchselche haben sich die Jugendtrainer kleine Videoeinheiten mit verschiedenen Übungen einfallen lassen. Diese können dann im Wohnzimmer oder Garten absolviert werden und sorgen für ein bisschen Spaß und Abwechslung.

Bezüglich der Deutschen Meisterschaften sind noch keine weiteren Entscheidungen gefallen. Bis zum 30.06.2020 sind alle nationalen wie auch internationalen Turnieren abgesagt. Dies betrifft auch sämtliche Kadertrainings und Lehrgänge. In einem Interview haben unsere WRV Cheftrainer Volker Hirt und Edgar Thomas Ihre Sicht der Dinge geschildert.

Der WRV hat bisher diese Informationen zur Coronakrise bezüglich der Mannschaftsrunde zusammengetragen.

Wir hoffen weiterhin auf positive Nachrichten. Bis dahin bleibt Gesund!

Euer KSV-Ringerteam

 

 

Erfahrung gesammelt….

Erfahrung gesammelt….

haben die kleinen Elche bei den Württembergischen Meisterschaften im Freien Stil in Asperg. Rund 190 Teilnehmer aus 43 Vereinen gingen hierbei auf Titeljagd und nutzten die Chance, sich den WRV Landestrainern zu empfehlen. Die Jungs mussten jedoch die teils deutliche Überlegenheit Ihrer Kontrahenten anerkennen. Read more

Leo Klement Württembergischer Vizemeister

Leo Klement Württembergischer Vizemeister

Bei der Württembergischen Meisterschaft im griechisch-römischen Stil sind 7 Nachwuchsringer des KSV Unterelchingen in Ehningen auf die Matte gegangen. Rund 200 Ringer aus ganz Württemberg und 38 Vereinen gingen dabei auf Titeljagd um sich für eine Nominierung zur Deutschen Meisterschaft zu empfehlen. Read more

15 Teilnehmer – 7 Bezirksmeister bei Greco Bezirksmeisterschaften

15 Teilnehmer – 7 Bezirksmeister bei Greco Bezirksmeisterschaften

Mit sage und schreibe sieben Bezirksmeistern traten unsere Nachwuchselche den Rückweg von den Bezirksmeisterschaften in Ebersbach an. Titelträger bei dieser Meisterschaft sind Jannik Schmidt, Linus Michaelis, Hennes Bolwerk, Max Laible, Leo Klement, David Braun und Luca Besser. Die Silbermedaille erreichte Alwin Bolwerk und Rang drei errang Philipp Gillich sowie Mathis Luikard. Betreut wurden die Jungs von Rudolf Münkle, Beate Lorch und Dennis Querner. In der Mannschaftswertung belegten die kleinen Elche ganz knapp hinter Herbrechtingen den undankbaren 4. Platz. Read more

Baden-Württembergische Meisterschaften Junioren

Baden-Württembergische Meisterschaften Junioren

Mit Nils Krautsieder 61kg Freistil, Erik Schweter 70kg Freistil und Jonas Wuchenauer 72kg Greco nahmen drei aktive Ringer an den Baden Württembergischen Meisterschaften der Junioren in Ebersbach teil.

Für Nils Krautsieder hieß es Erfahrung sammeln, da er als einer der Jüngsten an den Start ging.

Im ersten Kampf musste er gegen einen alten Bekannten, Adrian Maierhöfer vom AC Röhlingen, antreten und ihm technisch Überlegen den Vortritt lassen. Auch gegen Dario Dittrich aus Gottmadingen / Südbaden hatte Nils keine Chance. Er verlor auch diesen Kampf technisch Überlegen, konnte jedoch eine Wertung erreichen. Diese genügte um Ihm letztendlich den 7. Platz in der Gesamtwertung zu sichern. Read more