Württembergische Meisterschaften – Freistil

Württembergische Meisterschaften – Freistil

Schon am 17.02.2024 fanden die Württembergischen Meisterschaften im Freien Stil in Königsbronn statt. Mit 155 Teilnehmern aus allen vier Bezirken war das Turnier gut besucht und der Ausrichter bot dem Ringernachwuchs in der Herwartsteinhalle in Königsbronn einen würdigen Rahmen. Auch dieses Mal konnten die kleinen Elche mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. In der Altersklasse U12 konnte Jannik Schmidt die Silbermedaille erkämpfen. Gegen Sam Sauter aus Dewangen musste er sich auf Schultern geschlagen geben, aber gegen Luca Grimm aus Dewangen und Finn Kaufmann von der AB Aichhalden gewann er jeweils mir einem Schultersieg.

Einen sehr guten dritten Platz sicherte sich auch Linus Michaelis. Alle Ringer auf dem Treppchen hatten jeweils 3 Kämpfe gewonnen und einen Kampf verloren. Leider hat Linus nur zwei Schultersiege und einen Punktsieg. Daher hatte er einen Punkt weniger und musste sich mit der Bronzemedaille begnügen.

In der Altersklasse U14 errang Lars Doster den 6. Platz unter 7 Teilnehmern. Alexander Schwab konnte seine beiden Gegner nicht bezwingen und landete auf Rang 3. Besonders unglücklich meinte das Schicksal es auch mit Philipp Gillich. Haushoch in Führung liegend verlor er seinen Kampf gegen den späteren 2. Iwen Metzler aus Korb. So blieb am Ende nur Blech und ein undankbarer 4. Platz, der Phillips gute Leistungen während des Turniers nicht widerspiegelten.

Read more

Württembergische Meisterschaften greco U12, U14, U17

Der KSV Unterelchingen entsendete fünf Teilnehmer zu den Württembergischen Meisterschaften im klassischen Stil. Diese wurden in Schorndorf ausgetragen und waren mit 170 Teilnehmern gut besucht. In diesem Jahr durften erstmals nur Ringer antreten, die das Rika Abzeichen bestanden hatten.
Wir gratulieren unseren beiden Württembergischen Meistern Jannik Schmidt und Linus Michaelis beide in der Altersklasse U12 zum Titel. Ein toller Erfolg, weiter so.
Auch unsere weiteren Starter errangen sehr gute Ergebnisse. 💪💪💪 Leidglich Max Laible musste im höheren Gewicht in seinem ersten A-Jugendjahr mit einem schweren Los kämpfen. Er hatte es mit den älteren und erfahreneren Athleten im starken Pool zu tun. So schied er nach zwei Niederlagen leider aus.
U 12 :
29 kg Jannik Schmidt 1. Platz 🥇
45 kg Linus Michaelis 1. Platz 🥇
U 14 :
38 kg Lars Doster 4. Platz
52 kg Philipp Gillich 3. Platz 🥉
U 17
71 kg Max Laible 10. Platz
Meister der Landesliga

Meister der Landesliga

Es war eine nervenaufreibende und spannende Saison für alle Beteiligten. Nach dem “Betriebsunfall Abstieg” sollte natürlich nach Möglichkeit der sofortige Wiederaufstieg ermöglicht werden, auch um den Leistungsträgern der Mannschaft bestmögliche Angebote machen zu können denn groß ist der Konkurrenzkampf zwischen den Vereinen. Mit Victor Mitioglu stand nun ein “alter Bekannter” in neuer Rolle am Mattenrand. Er übernahm die Trainingsarbeit von Oguz Özdemir. Mit Maxi Besser, André Wuchenauer, der seinen Trainerschein vergangenes Jahr machte und einigen weiteren Leistungsträgern wurde die Trainingsarbeit weiter intensiviert. Neben Urgestein Dieter Folz bereicherte auch der ukrainische Gasttrainer Alexander Savransy das Training. Jürgen Boldin sorgte für mentale Stärke und verknüpfte die Synapsen im Kopf und Michael Rainer sorgte mit gezielten Krafteinheiten im Frühling für die nötige Grundkraft. Die sportlichen Fäden liefen dann bei der sportlichen Leitung Monika Besser zusammen. Spannend waren vor allem die Duelle gegen den Aufstiegsfavoriten KSV Aalen. Schon im Hinkampf bebte die KSV Halle und die kleine Sensation mit dem knappen Punktsieg war perfekt. Beim Showdown in Dewangen gab es dann kein Halten mehr. Aber auch die Red Devils Heilbronn und der ASV Schorndorf ließen die Fans und Verantwortlichen zittern. Denn ganz schön knapp wurde es da.

Alle Kämpfe konnten von den Elchfightern gewonnen werden. Im Hinkampf noch knapper Sieger Read more

Schülermannschaft erringt Meisterschaft

Schülermannschaft erringt Meisterschaft

Nach fast genau 10 Jahren gelingt unserer Schülermannschaft wieder der Gewinn der begehrten Schülermeisterschaft. Ohne Niederlage sichern sie sich im Bezirk 3 den Meistertitel und wurden gestern von WRV Bezirksvorsitzenden Lothar Übelhoer  mit dem Meisterwimpel und Glückwünschen geehrt. Dies ist wiederum auch ein toller Erfolg und eine Bestätigung für die Trainer und verantwortlichen Jugendleiter. Hoffen wir, dass auch aus dieser Meistergeneration in ein paar Jahren einige Jungs als Männer die Verantwortung in den Mannschaften übernehmen. Read more