Grußwort Abteilungsleitung

Grußwort Abteilungsleitung

Sehr geehrte Ringsportfreunde,

Auch dieses Jahr steht uns wieder eine spannende und ereignisreiche Ringersaison ins Haus. Mit einigen Veränderungen sowohl in der Vereinsführung wie auch im Kader und nicht zuletzt mit einem „Re-Start“ der Ringer-Verbandsrunde in allen Landesverbänden, Ligen und Altersklassen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Annette Brendl für die Jahre als Schriftführerin, Monika Besser als Jungendleitern und Jochen Junginger als 1. Kassierer. Unsere Moni wird uns jedoch weiterhin im Vorstand erhalten bleiben und die Funktion als sportliche Leiterin übernehmen. Für sie übernimmt Silke Doster und Michael Schmidt das Zepter im Jugendbereich. Ebenso steht Jochen Junginger weiterhin als 2. Kassierer an unserer Seite und wird unserem neuen 1. Kassierer Marc Wurz mit Rat und Tat beistehen. Ebenfalls neu ins Team kommt Tanja Merkle, die die Funktion als Schriftführerin von Annette Brendl übernimmt. Annette bleibt uns zum Glück aber ebenfalls weiterhin als Mitarbeiterin am Kampfrichtertisch erhalten .

Nach der Corona bedingten Absage im Jahr 2020  – sowohl im Bereich der Mannschaftsrunde wie auch im Bereich der Einzelmeisterschaften – können wir uns aus heutiger Sicht endlich wieder auf unsere geliebte Ringerrunde freuen. Was die Zukunft für den Herbst/Winter 2021 bringt, können wir leider noch nicht prognostizieren, jedoch haben wir uns als Verein dazu entschieden alles möglich zu machen, um an einer Runde dieses Jahr teilzunehmen.

Hierzu haben wir in der Gewichtsklasse bis 61 kg mit Miguel Richter vom Germania Altenessen einen erfahrenen Ringer dazugewinnen können. Miguel ist nun schon seit einiger Zeit beruflich im Schwabenland und hat hier beim KSV Unterelchingen eine neue ringerische Heimat gefunden. In der Gewichtsklasse bis 66 kg / 71 kg Freistil haben wir zudem mit Faisal Haidari vom TV Unterdürrbach einen Spitzenringer verpflichten können. Er war ebenfalls bereits im Vorfeld ein häufiger Gast in der KSV Halle und wird diese Saison Erik Schweter vertreten, der aus beruflichen Gründen nicht für die Mannschaftsrunde 2021 zur Verfügung steht. An dieser Stelle möchten wir es auch nicht versäumen unserem Erik für die vielen Jahre zu danken, welche er sich für den KSV verdient gemacht hat und hoffen, ihn im Jahr 2022 wieder an Board begrüßen zu dürfen. Für die weiteren Gewichtklassen setzen wir weiterhin auf Unterelchinger Eigengewächse und planen hierdurch den Verbleib in der Verbandsliga zu sichern. Dies ist auch unser klar definiertes Saisonziel. Wir wollen mit unseren erfahrenen Leistungsträgern sowie mit jungen Nachwuchsringern und den starken Neuzugängen die Klasse halten und möglichst viele Heimsiege im „Unterelchinger Hexenkessel“ mit unseren treuen Zuschauern feiern.

Ansonsten möchten wir hier noch die Chance nutzen und allen aktiven Helfern der letzten Jahre und natürlich auch dem gesamten aktuellen Team für die geleistete Arbeit zu danken. Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer, Trainer, Betreuer und Funktionäre wäre die Aufrechterhaltung der KSV Ringerabteilung nicht zu meistern. Insbesondere in Corona-Zeiten ist der Aufwand, eine Runde auf die Beine zu stellen, drastisch gestiegen (Stichwort Hygienekonzept) und wir sind daher umso dankbarer für jede helfende Hand in unseren Reihen. Hierfür ein großes Dankeschön!

Ansonsten wünschen wir unseren Ringern, den Zuschauern und unseren Sponsoren und Gönnern eine erfolgreiche Saison 2021 mit vielen spannenden Kämpfen, einer vollen KSV-Halle, den Sanitätern wenig Arbeit bei verletzungsfreien Mattenduellen und letztendlich eine „coronafreie“ Runde.

Mit sportlichen Grüßen

Ihre Abteilungsleitung

Lars-René Schmidt                                        Falk Bollinger                                  Martin Wuchenauer

Abteilungsleiter                                              2. Abteilungsleiter                           3. Abteilungsleiter