Frauen- , Seniorengymnastik


Liebe Mitglieder,

wir wünschen euch allen noch ein gutes, gesundes Neues Jahr 2022.

Wir starten wieder mit unseren Gymnastikstunden:

Montag, 17. Januar 2022         10 Uhr       Frauengymnastik                     in der Halle

                                                          14.30 Uhr  Seniorengymnastik                  in der Halle        

Dienstag, 18. Januar                  19.15 Uhr  Frauengymnastik                     im Gymnastiksaal

Es gilt die 2G Plus Regelung  / Geboostert.

Wir sind zur Überprüfung der Regelung verpflichtet, bitte Nachweis mitbringen.

Wir freuen uns, dass wieder Gymnastikstunden stattfinden können

und hoffen auf Euer Interesse.

Eure Abteilungsleitung

Weihnachtsgrüße der Ringerabteilung

Weihnachtsgrüße der Ringerabteilung

Liebe Fans, Freunde, Sponsoren und Gönner,

eine Saison voller Emotionen, Höhen aber auch Tiefen geht für die Elchfighter des KSV Unterelchingen zu Ende. Wieder einmal hat dieses kleine Virus alles durcheinandergebracht und die Ringersaison wurde nach der Hinrunde abgebrochen. Das Verletzungspech schlug zu, aber doch haben wir gekämpft, denn wer nicht kämpft hat schon verloren und die Mannschaften haben gezeigt, dass jeder für den anderen einsteht und alle zusammenhalten.

Nun ist es Zeit Danke zu sagen, Read more

Zweite Mannschaft besiegt Vizemeister

Zweite Mannschaft besiegt Vizemeister

mit einer tollen mannschaftlichen Gesamtleistung und einem 34:18 Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Röhlingen beendet nun auch unsere zweite Mannschaft Ihre Saison leider auf dem letzten Tabellenplatz. Allerdings muss man der jungen Mannschaft zu Gute halten, dass immer wieder mehrere Gewichtsklassen nicht besetzt werden konnten, da diese Ringer in der ersten Mannschaft aushelfen mussten oder wegen Krankheit, Verletzung oder Coronavorgaben fehlten. Was möglich gewesen wäre, hat man heute beim Tabellenzweiten dank Livestream aus Röhlingen, gesehen. Read more

Saisonabbruch nach beendeter Vorrunde!

Saisonabbruch nach beendeter Vorrunde!

Liebe Ringsportfans, Freunde und Gönner,

Liebe Sponsoren,

Beim heutigen WRV-Verbandstag haben die Vereine der Württembergischen Ringerligen Verantwortung übernommen und mit großer Mehrheit den Abbruch der laufenden Ligenkämpfe ab Montag, den 29.11.2021 beschlossen. Durch die rasant steigenden Inzidenzen, die Ausrufung der Alarmstufe in Baden-Württemberg und Bayern und die folglich immer strengeren Coronavorgaben war ein Weiterführen des Ligenbetriebs nicht mehr möglich. Es gilt, die Gesundheit von Fans, Ringern, Helfern und Offiziellen zu schützen.

Am morgigen Sonntag tritt unsere zweite Mannschaft ein letztes Mal beim AC Röhlingen an. Bei diesem Kampf sind keine Besucher zugelassen.

Sind wir froh, dass wir wenigstens ein kleines bisschen Normalität genießen durften und los geht es mit der Vorbereitung 2022.

Allen Dauerkartenbesitzern bieten wir die Möglichkeit, Ihre Dauerkarte zurückzugeben und den Kaufpreis anteilig zurückzuerhalten. Dies ist am Freitag, den 03.12.2021 von 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr und Samstag, den 04.12.2021 von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr in der KSV Halle möglich.

Allen, die von dieser Möglichkeit keinen Gebrauch machen, danken wir von Herzen, da mit diesen Eintrittsgeldern laufende Ausgaben für das Jahr 2022 getätigt werden können.

Bleibt Gesund und bis Bald

Eure Elchfighter

Faurndau zu stark für zweite Mannschaft

Die zweite Mannschaft konnte gegen den TV Faurndau nur mit einer Minimalbesetzung antreten und verlor den Mannschaftskampf klar mit 28:12Punkten.

Nachwuchstalent Leo Klement 57kg FS/GR war gegen den zwei Jahre älteren Marc Hieber chancenlos und musste beide Male die technische Überlegenheit anerkennen. Max Klein 75kg FS/GR konnte im Freien Stil einen Schultersieg gegen Oliver Schuler erringen, griechisch römisch gelang Schuler ein 15:4 Punktsieg.  Max Lenz konnte gegen Fabian Wühr mitringen, aber die Punktsiege gingen in beiden Stilarten an Wühr. Mick Junginger und Luca Besser hatten keinen Gegner und erhielten daher die Punkte kampflos. Der KSV konnte die Klassen 61kg, 66kg und 130kg nicht besetzen, daher gingen hier die Punkte hier kampflos nach Faurndau.