Wir stellen uns vor

Wir sind die kleinste Abteilung des KSV
Derzeit haben wir 16 Mitgleider und würden uns natürlich über jeden Neuzugang freuen.

Theaterabteilung

Gegründet 1919 als Theater- und Musikverein Unterelchingen.  Leider sind aus dieser Zeit keine Aufzeichnungen oder Unterlagen mehr vorhanden.

Am 13. Januar 1951 wurde der damalige Theater- und Musikverein mit dem Kraftsportverein zusammengeschlossen.

Die Theaterabteilung des KSV bereicherte die jährlichen Weihnachtsfeiern mit gekonntem Spiel. Gespielt wurde bis 1965 abwechselnd im Saal vom Gasthof Adler und im Saal vom Gasthaus Zahn.

Ab 1965 fanden die Weihnachtsfeiern in der KSV-Halle statt. Die Aufführungen waren stets ein voller Erfolg.

1991 konnte erstmals kein Weihnachtstheater stattfinden, da die KSV-Halle umgebaut wurde.

Im Dezember 1998 wurde die letzte Weihnachtsfeier in bewährter Form abgehalten. Seit 1999 veranstaltet der KSV nun jedes Jahr, bzw. seit 2005 jedes zweite Jahr, eine Jahresfeier, bei der sich jede Abteilung mit einem kleinen Beitrag beteiligt, selbstverständlich auch die Theatergruppe.

Seit dem Jahre 2000 finden die Theateraufführungen regelmäßig Anfang März statt.

Höhepunkte in unserem Vereinsleben sind unsere Gastspiele. 1984 und 1985 trat das Ensemble der Theaterabteilung bei Veranstaltungen des SSV Glött (bei Gundremmingen) auf. 1999 gastierte die Theatergruppe beim Kolplingwerk in Heidenheim für einen wohltätigen Zweck. 2001 spielte die Theatergruppe bei einer Veranstaltung der Jugendgruppe Setzinger Molke ebenfalls mit großem Erfolg.  2005 durften wir bei den Feierlichkeiten zu 200 Jahre Schlacht von Elchingen, unter der Federführung des Theaters in der Westentasche, mitwirken. Daraus entstand eine große Verbundenheit mit diesem Theater, das uns 2006 und 2007 Auftritte im Grünen Hof in Ulm im Programm dieses Theaters bescherte. Auch die VR-Banken wurden auf uns aufmerksam und wir konnten sie schon dreimal mit unserem Können unterhalten.

Nicht nur das Theaterspielen wird bei uns großgeschrieben, auch die Geselligkeit  kommt nicht zu kurz. So gehören ein Hüttenaufenthalt, ein Workshop und der eigene Stand auf dem Langenauer Weihnachtsmarkt zu unserem  Jahresprogramm.

Übrigens,  obwohl durch plötzlich auftretende Krankheitsfälle während der Proben manche Rollen kurzfristig neu- oder umbesetzt werden mussten, ist seit 1951 die Theateraufführung niemals ausgefallen.

Unser diesjähriges Theaterstück:

Veranstalltungsort: KSV-Halle

 

Informationen zu unseren derzeit bekannten Terminen findet ihr unter “Termine”

Wir haben nummerierte Pätze.

 

 

Presseberichte zu unsererm Stück 2017:
Bericht der Süd-West Presse
Bericht der Neu-Ulmer Zeitung
Presseberichte zu unsererm Stück 2016:
Bericht der Süd-West Presse
Bericht der Neu-Ulmer Zeitung

 

Presseberichte zu unsererm Stück 2015:
<Bericht der Süd West Presse>
<Bericht der Neu Ulmer Zeitung>

Presseberichte zu unsererm Stück 2014:
<Bericht der Neu Ulmer Zeitung>

Presseberichte zu unsererm Stück 2012:
<Bericht der Neu Ulmer Zeitung>

 

 

Wir treffen uns außerhalb unserer „aktiven“ Zeit immer ein mal im Monat zu unserem Stammtisch. Dazu finden wir uns immer am letzten Mittwoch des Monats an einem individuellen Ort ein. Das geht von der Kegelbahn über den Biergarten bis zum privat Garten. Selbstverständlich sind hier auch Theaterfreunde herzlich eingeladen. Ein kurzes Mail an einen von uns und schon weiß man wo und um wie viel Uhr.