Leuchtende Augen und klopfende Herzen in der KSV Halle bei vereinsinternen Schülerkämpfen!!

Leuchtende Augen und klopfende Herzen in der KSV Halle bei vereinsinternen Schülerkämpfen!!

Die Spannung war spürbar in der heimischen Halle, die Ränge schon gut mit Eltern, Verwandten und Freunden gefüllt. Ein Traum für viele kleine Nachwuchselche. Einmal wie die „Großen“ mit Einlauf und musikalischer Umrahmung von unserem Hampe (Harald Folz) über Mikrofon in die KSV Halle gerufen zu werden und dann hoffentlich als Gewinner von der Matte zu gehen. Das Grummeln in der Magengegend und sehr viel Aufregung gehörten dazu. Es ist schließlich nicht einfach, ganz alleine nur mit einem aufmunternden „Auf geht´s“ vom Trainer auf die Matte zu gehen und dort zu kämpfen.

Damit auch unsere „Jüngsten“ erste Erfahrungen sammeln konnten, startete am Samstag um 16:30 Uhr ein besonderer Event – Der Kampf KSV Unterelchingen blau gegen den KSV Unterelchingen rot. Gewinner? Natürlich der KSV Unterelchingen und unsere zukünftigen Stars von morgen. Unter den wachsamen Augen von „Kampfrichter“ Hubert Walter, der eigentlich unsere Jüngsten im Training betreut, war dies gar nicht so schwer. Auch hat er mit Jugendleiterin Moni Besser die Begegnungen im Vorfeld zusammengestellt und los ging‘s. Betreut von den Jugendtrainern Dennis Querner, Manuel Merkle, Beate Schorn und Erik Schweter traten in rund 20 Begegnungen die Jungs und ein Mädel gegeneinander an. Selbstverständlich wollte jeder gewinnen, aber letztendlich war das Ergebnis gar nicht so wichtig. Der Spaß stand im Vordergrund!

Das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Man konnte sich dank gut organisiertem Büffet von unserer zweiten Jugendleiterin Silke Doster mit Kaffee und Kuchen, Hot Dogs und Burgern stärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.