Jugendringer verlieren Zuhause gegen die KG Dewangen/ Fachsenfeld

Jugendringer verlieren Zuhause gegen die KG Dewangen/ Fachsenfeld

Die jungen Elche haben sich am frühen Samstagabend vor heimischer Kulisse mit den Jugendringern der KG Dewangen/ Fachsenfeld auf der Matte gemessen und unterlagen mit 32: 40 Punkten knapp den Gästen.

Im Vorkampf, der komplett im Freistil gerungen wurde, gelang Jannik Schmidt (28 kg) zum Auftakt nach guter Leistung ein Schultersieg gegen Markus Böse. Der junge Elchfighter Mathis Luikard (50 kg) erkämpfte ohne Schwierigkeiten gegen Lukas Müller einen weiteren Schultersieg. Für Linus Michaelis (32 kg) und Leo Klement (55 kg) gab es schon auf der Waage leicht verdiente Punkte, weil die Gäste diese Gewichtsklassen unbesetzt ließen. Keine Siege konnten Philipp Gillich (36 kg), Leon Kohler (40 kg) und Paul Wagner (63 kg) auf der Matte erringen.  Vor dem letzten Kampf stand es zwischen den beiden Jugendmannschaften mit 16:16 Punkten remis, deshalb musste das letzte Duell die Entscheidung bringen. Hier standen sich nun Alexander Schwab (45 kg) für den KSV und Lian Marcel Both gegenüber. Für den jungen Elch war nichts zu holen, denn der Gastringer beherrschte den Elchinger und schulterte ihn am Ende.  Dadurch konnte die KG den Vorkampf mit 20:16 Punkten für sich verbuchen.

Nach einer Pause folgte der Rückkampf im griechisch-römischen Stil. Den Beginn machte Lars Doster (28 kg), der seinen Kontrahenten schon nach 8 Sekunden schulterte und so für die erste Führung sorgte. Mit rund einer Minute Kampfzeit brauchte der Elchinger Mathis Luikard gegen Lukas Müller etwas länger für seinen Schultersieg. Die beiden Nachwuchselche Linus Michaelis und Leo Klement konnten ihr Können vor den heimischen Fans zeigen, da sie erneut kampflos zu ihren Punkten kamen. Leider hatten auch im Rückkampf Philipp Gilich, Leon Kohler, Max Laible und Paul Wagner keine Chance auf Siege und Punkte, sie mussten sich alle ihren Gegnern geschlagen geben. Wieder sollte der letzte Kampf über Sieg oder Niederlage im Mannschaftskampf entscheiden.

Das letzte Duell trugen der Elchfighter Alexander Schwab und der KG- Ringer Lian Marcel Both auf der Matte aus. Auch dieses Mal hatte der KSV Ringer seinem Gegner nichts entgegenzusetzen und verlor auf Schulter. Die KG Dewangen/ Fachsenfeld gewann auch den Rückkampf mit nur einem Kampf und Sieg Vorsprung mit 20:16 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.