Jugendaustausch 2022 Team Montana besucht KSV Unterelchingen

Jugendaustausch 2022 Team Montana besucht KSV Unterelchingen

Vom 07.07.2022 bis 13.07.2022 besuchen nun schon zum vierten Mal ausgewählte sehr gute Ringer aus Montana/USA unter anderem die Jugendringer des KSV Unterelchingen. Neben dem Kennenlernen von Land und Leuten und unserer Kultur steht vor allem der Vergleichskampf am Samstag, den 09.07.2022 ab 18:00 Uhr in der KSV Halle als besonderes Highlight im Vordergrund.

Der KSV Unterelchingen stellt hierbei den Großteil des Teams (erste und zweite Mannschaft) verstärkt durch sehr gute Athleten vom AC Röhlingen.

Wir möchten unsere Gäste natürlich am liebsten in der vollen KSV Halle willkommen heißen und freuen uns über Ihren Besuch. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss findet wie immer ein gemütliches Zusammensein in der Ringerbar statt.

Das Team Montana wird außerdem gemeinsam mit unseren Ringern das Kloster Oberelchingen, die KZ Gedenkstätte Dachau, die Therme Erding, die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, den Tiefen Stollen in Aalen sowie Ulm und das Ulmer Münster besuchen. Am Dienstag besuchen wir gemeinsam den AC Röhlingen und werden ein gemeinsames Training abhalten, bevor wir uns dann am Mittwoch mit den Ringerfreunden vom AB Aichhalden zur Übergabe in Sigmaringen treffen.

Gefördert wird der Jugendaustausch von der Deutschen Sportjugend im DOSB und vielen Freunden und Gönnern, die durch Sachspenden diesen Austausch erst möglich machen.

Zur Info

Seit dem Jahr 2015 nimmt der KSV Unterelchingen aktiv am Jugendaustausch zwischen den USA, Bundesstaat Montana, und mehreren Vereinen (KSV Unterelchingen, AC Röhlingen, AB Aichhalden und TSV Ehningen sowie weiteren Einzelringern aus anderen befreundeten Vereinen) Württembergs teil.

Initiator ist seit vielen Jahren Jürgen Trinkle, vielen noch aus der Aktivenzeit in Nattheim bekannt. Nachdem sich die TSG Nattheim aus dem Austausch zurückzog, freute sich der KSV Unterelchingen, mit den Organisatoren Martin und Sabine Wuchenauer, über die Möglichkeit, den Jugendringern diese einmalige Möglichkeit des Austausches zu bieten.
Jährlich wechselnd besuchen die Jugendlichen jeweils die Partnervereine. Im Jahr 2019 reisten Nils und Kai Krautsieder, Hans Häckel, Max Klein und André Wuchenauer nach Montana. Es wurden die Städte Billings, Missoula, Ronan und Sidney besucht. Auf dem Programm standen neben den Trainingseinheiten und Freundschaftskämpfen auch Attraktionen wie Raften, Wasserskifahren, Übernachtungen im Yellow Stone Nationalpark und natürlich der Besuch der Rocky Mountains. Beim Rodeo in Sidney wurden unsere Jungs wie Stars empfangen und schleuderten die begehrten T-Shirts in das jubelnde Publikum.

Der Austausch ist für alle immer ein großes Erlebnis. Die sprachlichen Barrieren werden abgebaut und es entstehen oftmals langanhaltende Freundschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.