Elchinger Jugendmannschaft gegen Schorndorfer Jugend

Elchinger Jugendmannschaft gegen Schorndorfer Jugend

Am frühen Abend standen sich in der KSV-Halle die Jugendmannschaft des KSV Unterelchingen und des ASV Schorndorf gegenüber.

Den Auftakt im Vorkampf im Freistil machte das Leichtgewicht Jannik Schmidt (28 kg) gegen Anton Schlee. Obwohl der Schorndorfer gegen Jannik Schmidt schnell mit 4 Punkten in Führung lag, kämpfte sich der Elchinger zurück und schulterte seinen Gegner. Umkämpft war das Duell zwischen Hennes Bolwerk (36 kg) und Michael Freymann. Der KSV-Ringer sicherte sich zum Schlussgong den doch deutlichen Punktsieg. Die Elche Alexander Schwaab (45 kg) und Mathis Luikard (50 kg) holten kampflos ihre Punkte ab, weil die Gäste diese Gewichtsklassen nicht besetzten. Das Schwergewicht aus Schorndorf Jerome Bordon erhielt seine Punkte ebenfalls kampflos.

Gespannt waren die Zuschauer auf den Kampf zwischen Leo Klement (55 kg) und dem Gastringer Alexander Schlee, weil Klement die Woche davor ohne Gegner geblieben war. Der Elchfighter versuchte dagegen zu halten, allerdings beherrschte der Schorndorfer ihn und bezwang Leo Klement durch technische Überlegenheit. Die KSV-Jugendringer Linus Michaelis ( 32 kg), Leon Kohler (40 kg) und Paul Wagner ( 63 kg) mussten sich alle ihren Kontrahenten auf der Matte geschlagen geben. Die Jugendmannschaft des KSV Unterelchingen unterlag trotz gutem Kampf mit 14:18 Punkten im Vorkampf.

Der junge Elch Lars Doster (28 kg) durfte im Rückkampf im griechisch-römischen Stil sich als Erster seinem Gegner Anton Schlee stellen. Nach einer schnellen 6 Punkte Führung legte er dann den Schorndorfer auf die Schulter. Ein weiterer Schultersieg gelang Linus Michaelis in seinem Duell gegen Anatoli Schlee. Für seinen Punktsieg musste Philipp Gilich (36 kg) gegen Ben Sutter über die volle Zeitspanne gehen. Die Partie war umkämpft und beide schenkten sich nicht viel bis am Ende der Elchinger seinen knappen Sieg ins Ziel brachte. Die KSV-Jugendringer Alexander Schwaab und Mathis Luikard waren erneut kampflos und bekamen ihre Punkte ohne sportliche Anstrengung. Die Punkte für das Schwergewicht gingen auch jetzt wieder kampflos an die Gäste. Leider keine Punkte holte Leon Kohler, der auch im Rückkampf sich Alexander Weinberg stellte und dem Gast den Schultersieg überlassen musste. Für Paul Wagner lief es überhaupt nicht gut, denn schon nach 20 Sekunden war Kampf verletzungsbedingt zu Ende. Er musste aufgeben und somit bekam ASV-Jugendringer Florian Levy die Punkte gut geschrieben.

Der Elchfighter Leo Klement hatte nun die Chance auf Revanche gegen Alexander Schlee. Klement wehrte sich nach Kräften und unterlag schlussendlich doch nach Punkten. Am Ende erkämpfte die Jugendmannschaft des KSV mit 17:14 Punkten den Sieg im Rückkampf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.