Elchinger Jugend unterliegt den Ostalbbären aus Aalen

Elchinger Jugend unterliegt den Ostalbbären aus Aalen

Bei ihrem letzten Saisonkampf standen sich die Jugendmannschaften des KSV Unterelchingen und des KSV Aalen 05 auf der Matte gegenüber.

Die ersten drei Kämpfe im Vorkampf im Freistil wurden alle mühelos gewonnen, wobei Jannik Schmidt (28 kg) und Linus Michaelis (32 kg) kampflos punkteten und die Punkte für das Schwergewicht kampflos an Aalen ging. Die beiden Elchfighter Hennes Bolwerk (36 kg) und Leo Klement (55 kg) gewannen ihre Kämpfe und sorgten so für weitere Punkte auf dem Mannschaftskonto.

Für die anderen Nachwuchselche wie Leon Kohler (40 kg), Alexander Schwab (45 kg), Mathis Luikard (50 kg) und Paul Wagner (63 kg) lief es nicht besonders gut, sie unterlagen alle deutlich auf der Matte. Damit holten sich die Ostalbbärenden  im Hinkampf mit 20:15 Punkten den Sieg.

Der folgende Rückkampf bot einen ähnlichen Kampfverlauf. Die ersten Kämpfe wurden allesamt auf der Waage und nicht sportlich entschieden. Hierbei waren Lars Doster und Linus Michaelis kampflose Sieger auf der Seiten des KSV Unterelchingen und Musa Tajik kampfloser Sieger für die Gäste.

Auf der Matte holten sich nur Hennes Bolwerk und Leo Klement ihre Siege ab. Alle anderen Jugendringer aus Elchingen mussten sich ihren Kontrahenten deutlich geschlagen geben. Somit konnten die Elchfighter die Mannschaftsniederlage mit 14.20 Punkten gegen die Aalener Jugend nicht verhindern.

Die kleinen Elche beenden ihre Ringersaison vorläufig auf dem 2. Tabellenplatz, da alle anderen Teams hinter ihnen ihre Runde noch nicht beendet haben wird es hier sicher noch Verschiebungen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.