Ringen

Mit 13 Jugendringer ging der KSV Unterelchingen beim Eugen-Roller-Wanderpokal-Gedächtnisturnier an den Start.

 

und weitere sehr gute Platzierungen für die Nachwuchsringer des KSV Unterelchingen

Der 14-jährige Samuel Guerrero belohnte sich und seine Jugendtrainer mit dem Deutschen Meistertitel bei seinen ersten Deutschen B-Jugendmeisterschaften in Frankfurt Oder. Im letzten Jahr noch durch einen Oberarmbruch schwer verletzt, kämpfte sich Samuel zurück an die Deutsche Ringerspitze und errang bei seinem Debut nach dem Landestitel (Württembergischer Meister) nun auch die Deutsche Meisterschaft in der Gewichtsklasse bis 75kg.

In den letzten Tagen wurde die Deutsche Meisterschaft im griechisch-römischen Stil der A-Jugend in Pirmasens in Rheinland Pfalz ausgetragen. Bei dem Turnier waren 17 Landesverbände und rund 190 Teilnehmer vertreten. Für den KSV Unterelchingen ging in der Gewichtsklasse bis 55 kg Luca Besser bei seinem Debüt in der A-Jugend an den Start.

Der Jugendringer des KSV Unterelchingen Samuel Guerrero krönte sein Debüt bei der Deutschen Meisterschaft gleich mit dem Meistertitel und lieferte eine überzeugende und starke Leistung ab.

Am kommenden Freitag, den 09.03., startet der B-Jugendliche Samuel Guerrero bei den Deutschen Meisterschaften im griechisch-römischen Stil für den KSV Unterelchingen. Die Deutschen Meisterschaften finden im brandenburgischen Frankfurt/ Oder statt und der junge Elchfighter geht in der Gewichtsklasse bis 75 kg auf die Matte und darf sich Hoffnungen auf eine Medaille machen.

Bei diesem Unterfangen wünschen wir ihm viel Glück und Erfolg.

Am 27.03.18 besuchte uns nachmittags eine Gruppe von 23 Kindern im Rahmen ihres englisch-sprachigen Camps der Poligenuis Schule.

Die Trainer Marcel, Dennis und Maxi haben den Kindern im zweistündigen Programm einiges gezeigt, erklärt und auch aktiv mitmachen lassen. Viele der Kinder waren begeistert und dachten nicht, dass Ringen eine so vielseitige Sportart ist.

Der amerikanische Sprachtrainer George bedankte sich für das abwechslungsreiche Schnuppertraining!

 

Am Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft der Junioren im griechisch-römischen Stil im nordbadischen Hemsbach statt. Einziger Athlet für den KSV Unterelchingen war Maximilian Besser in der Gewichtsklasse bis 77 kg.

Das internationale Wittelsbacher Landturnier in Aichach, wurde im freien Stil ausgetragen.
50 Vereine aus ganz Europa, traten mit ca. 400 Jugendringern an.

Der KSV-Unterelchingen ist mit 7 Athleten an den Start gegangen.

Hans Häckel ist mit einem Schultersieg und einem Punktsieg gut in das Turnier gestartet, musste sich aber den letzten 2 Gegnern geschlagen geben und belegte am Schluss  Platz 3

Mick Junginger der mit einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger gestartet ist, konnte seine weiteren 4 Kämpfe gewinnen und belegte am Schluss ebenfalls  Platz 3

David Braun der mit 4 gewonnenen Kämpfen als Poolerster in das Finale einzog, musste sich im Finale dem späteren Turniersieger geschlagen geben und belegte als bester KSV Athlet einen tollen   2. Platz

E-Jugend

21 Kg Lars Doster                                          Platz 4

27 Kg Philipp Gillich                                      Platz 11

C-Jugend

34 Kg Leo Klement                                        Platz 10

42 Kg David Braun                                         Platz 2

46 Kg Mick Junginger                                    Platz 3

A-Jugend

58 Kg Max Klein                                             Platz 7

76 Kg Hans Häckel                                         Platz 3

aichach

mick   

 

 

 

 

Mattensponsoren

 Matte 1

Aktuelle Ringerzeitschriften

 Ringer Vereinsheft

Mattenfeger2018

Mattenfeger 2017

DRB Verbandsheft

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang