Ringen

Neue Ziele und Herausforderungen warten in der Landesliga, Bezirksklasse und Schülerklasse

Die neue Saison steht vor der Tür und die Mannschaften des KSV Unterelchingen warten schon gespannt auf ihre ersten Einsätze am kommenden Samstag. Für die Nachwuchsringer der zweiten Mannschaft geht die Reise zum KSV Aalen, wo es um 19:30 Uhr in der Thomas Zander Halle zum ersten Schlagabtausch kommt. Die erste Mannschaft fährt nach Möckmühl um gegen den altbekannten Gegner (der KSV Möckmühl ist gemeinsam mit dem KSV Unterelchingen und dem VFL Obereisesheim aus der Landesklasse in die Landesliga aufgestiegen) um 19:30 Uhr in der „Sporthalle Im Lehle“ hoffentlich die ersten Punkte auf das eigene Konto zu entführen.

KSV Unterelchingen Ringen

Rückblick:

Youth Cultural Exchange – Jugendaustausch mit Team Montana USA

Vom 2.8. bis 7.8.2018 besuchten 12 Ringer zwischen 16 und 20 Jahre sowie 5 Betreuer für eine Woche den KSV Unterelchingen. Die Gastfamilien aus Elchingen und Nattheim empfingen die Gäste am Flughafen in München. Nachdem alle Koffer gefunden waren, ging die Reise nach Unterelchingen, wo der 3. Bürgermeister Herr Schwerdtfeger zum offiziellen Empfang lud. Nach der Verteilung in den Gastfamilien trafen sich alle zu einer ersten Willkommensparty in Wuchenauer´s Stadel. Gleich am nächsten Morgen besuchten sie gemeinsam das KZ in Dachau. Tief beeindruckt und sehr nachdenklich erlebten wir unsere amerikanischen Freunde. Die beeindruckende Ausstellung in den Räumlichkeiten des KZ Dachau lassen alle wieder nachdenklich werden, wie schnell doch eine einzelne Person die Geschichte so negativ verändern kann. Danach fuhren alle weiter zu Europas größte Therme, dem Rutschenparadies nach Erding und verbrachten den Rest des Tages mit Rutschen und Erholung.

Am Wochenende nahm der KSV Unterelchingen mit einem sehr kleinen Aufgebot von 4 Nachwuchsringern am Allgäu-Cup in Westendorf teil.

Das Turnier war mit rund 190 Ringern aus Bayern und Württemberg gut besetzt und wurde im Freistil ausgetragen.

 

    

Beim Richard-Teufel-Gedächtnisturnier in Schorndorf ist der KSV Unterelchingen mit 16 Jugendringer angereist. Das Turnier war mit 154 Teilnehmern aus verschiedenen Bezirken von Württemberg gut besetzt. Es wurde in beiden Stilarten gerungen, jedoch bestritten nur die A-Jugendringer ihre Kämpfe im griechisch-römischen Stil, während die E- bis B-Jugendringer ihre Kämpfe im Freistil austrugen.

 

Im Rahmen des Youth Cultural Exchange zwischen den Vereinen KSV Unterelchingen, AB Aichhalden und dem TSV Ehningen besuchen in der Zeit vom 02.08.2018 bis 07.08.2018 die Ringer des Teams Montana den KSV Unterelchingen. Im Rahmen dieses Jugendaustausches findet am 04.08.2018 ab 19:00 Uhr ein Vergleichskampf mit anschließender Ringerbar in der KSV Halle statt.

 

Die Ringer des KSV Unterelchingen hoffen natürlich auf die Unterstützung der Fans und auf Ihren Besuch.

Nähere Informationen folgen in der nächsten „Elchinger“ Ausgabe, im Mitteilungsblatt und im Internet.

Viele haben es mittlerweile mitbekommen, dass Samuel Guerrero sich bei den diesjährigen deutschen Meisterschaften der B-Jugend im griechisch-römischen Stil

den Titel in der Klasse bis 75 kg erkämpfte.

Bürgermeister Joachim Eisenkolb besuchte uns in der KSV-Halle am 17.05.18, wo er Samuel im Rahmen unserer vereinsinternen Meisterschaft der Schüler 

eine Anerkennung überreichte und ihm für die Zukunft weiterhin viel Erfolg wünschte.

 

Mit einem Aufgebot von 11 Nachwuchsringern von E-Jugend bis zur C-Jugend nahm der KSV Unterelchingen am Adolf-Koch-Gedächtnisturnier in Nattheim teil. Das Turnier für A- bis E-Jugend wurde im freien Stil ausgetragen und war mit rund 180 Teilnehmern aus Bayern und Baden-Württemberg gut besetzt.

Mattensponsoren

 Matte 1

Aktuelle Ringerzeitschriften

 Ringer Vereinsheft

Mattenfeger2018

Mattenfeger 2017

DRB Verbandsheft

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang