Das Schülerteam des KSV Unterelchingen startete mit einer bitteren 39:26 Niederlage gegen die Kampfgemeinschaft Ebersbach/Faurndau in die neue Saison. Dabei zeigten einige Schützlinge dem Trainer Hubert Walter gute Leistungen. Hennes Bolwerk konnte im Leichtgewicht nach verletzungsbedingter Aufgabe seines Gegners beide Stilarten für sich entscheiden. Pech hat sein Bruder Jarne eine Gewichtsklasse höher. Im Freien Stil unterlag er auf Schultern, Greco verletze er sich im Kampfgeschehen am Knie und konnte nicht mehr antreten. Leo Klement hatte mit Tashuev einen bekannt starken Gegner, er unterlag in beiden Runden. Für Mathis Luikard waren gegen Ole Spieth ein knapper Punktsieg und ein Schultersieg zu verbuchen. Der erkältungsgeschwächten Max Laible musste sich in beide Stilarten Enes Kabal geschlagen geben und auch Paul Wagner hatte das Nachsehen gegen Lenny Hetzinger. Für weitere Mannschaftspunkte auf dem KSV Konto sorgten dann Mick Junginger und David Braun. Beide konnten Ihre Kämpfe gewinnen. Das Schwergewicht musste der KSV den Gastgebern kampflos überlassen.