Mering2 klein

Von der E-Jugend bis zu den Aktiven wurde in allen Klassen der Schwäbische Meister in Mering gekürt. Mit 8 Vereinen aus Schwaben und rund 170 Teilnehmern war die Beteiligung passabel. Allein der TSV Westendorf stellte 61 Teilnehmer und zeigte, dass sie die „Macht aus dem Allgäu“ sind. Im Jugendbereich wurden alle Kämpfe im Freien Stil ausgetragen.

In der E-Jugend ging der talentierte Linus Michaelis (23kg) an den Start. Er belegte nach 2 Siegen und einer Niederlage den 2. Platz. Die D-Jugendlichen Janne Holzmann (29kg) 4. Platz, Lars Doster (24kg) 3. Platz, und Noah Schwarz (34kg) 9. Platz schlugen sich akzeptabel. Alexander Schwab (34kg) musste nach einem Schultersieg und einer Schulterniederlage verletzt aufgeben. Leo Klement (34 kg) erreichte in der C-Jugend mit zwei Siegen und zwei Niederlagen einen guten 3. Platz. Die A-Jugendlichen Nils Krautsieder (60kg) und Alan Wöhl (60kg) errangen in der gleichen Gewichtsklasse den 3. bzw. 5. Rang. Max Klein (65kg) erreichte den undankbaren 4. Platz.

Im Aktiven Bereich starteten dann zu später Stunde die DM Teilnehmer Samuel Guerrero (77kg), Luca Besser (60 kg) und Jonas Wuchenauer (67 kg) im griechisch-römischen Stil. Guerrero verlor zwar nur einen einzigen Kampf, wurde aber durch eine unglückliche Punktekonstellation nur Fünfter. Besser konnte mit einem Sieg und zwei Niederlagen Rang 3 erreichen. Wuchenauer wurde Zweiter.

Mering1 klein

Platzierungen:

 E-Jugend
2. Platz Linus Michaelis (23 kg)


D-Jugend
3. Platz Lars Doster (24 kg)
4. Platz Janne Holzmann (29 kg)
4. Platz Alexander Schwab (34 kg)
9. Platz Noah Schwarz (34 kg)


C-Jugend
3.Platz Leo Klement (34 kg)


A-Jugend
3.Platz Nils Krautsieder (60 kg)
5.Platz Alan Wöhl (60 kg)
4.Platz Max Klein (65 kg)


Aktive
3.Platz Luca Besser (60 kg)
2.Platz Jonas Wuchenauer (67 kg)
5.Platz Samuel Guerrero (77 kg)