Eugen Roller Turnier

Der KSV Unterelchingen war mit 11 Nachwuchsringer beim Eugen-Roller-Turnier in Herbrechtingen um den Sparkassen-Cup angetreten.

Die jungen Elche wurden beim Gang auf die Matte vom Aktivenringer André Wuchenauer und Jugendtrainer Hubert Walter betreut.
Das Turnier wurde im griechisch-römischen Stil ausgetragen und war mit 150 Teilnehmern auch aus Bayern wieder stark besetzt.
Vor allem die D-Jugendlichen hatten die Möglichkeit sich mit der Konkurrenz zu messen, dabei erkämpfte sich Mathis Luikhard den 1. Platz
und lieferte 2 gute Finalkämpfe ab.


Zwei weitere Plätze auf dem Podest konnten Max Laible und Lars Doster erringen und holten sich den jeweils den 3. Platz.
Der jüngste Elchfighter Linus Michaelis verpasste den 1. Platz, nachdem er sich in dem Duell gegen den späteren Turniersieger verletzte und gehandicapt auf Schulter verlor.
Ebenfalls den Sprung auf das Siegertreppchen gelang Leo Klement in der C-Jugend. Er unterlag lediglich dem Turniersieger und holte den 2. Platz.
In der Vereinswertung sicherte sich der KSV Unterelechingen mit Platz 8. einen guten Mittelfeldplatz und verfehlte den 6. Platz nur knapp.

Die Platzierungen im Einzelnen:

E-Jugend:
2. Platz Linus Michaelis 24 kg

D-Jugend:
3. Platz Lars Doster 24 kg
5. Platz Philipp Gilich 28 kg
7. Platz Janne Holzmann 30 kg
8. Platz Noah Schwarz 32 kg
1. Platz Mathis Luikhard 34 kg
4. Platz Alexander Schwab 34 kg
3. Platz Max Laible 40 kg

C-Jugend:
5. Platz Jarne Bolwerk 29 kg
2. Platz Leo Klement 35 kg

B-Jugend:
7. Platz David Braun 48 kg