Bei der Württembergischen Meisterschaft in Spaichingen im griechisch-römischen Stil erkämpfte sich der A-Jugendliche Samuel Guerrero den Meistertitel.

WüM Greco 19

Das Turnier war mit 178 Ringern aus allen Bezirken Württembergs gut und stark besetzt.
Elchfighter Samuel Guerrero ließ seiner Konkurrenz aus Schwäbisch Hall, Meimsheim und Tuttlingen kaum eine Chance und bezwang alle auf der Matte ohne größere Mühe und sicherte sich so den Titel.

Guerrero WüM Greco

Seine beiden Vereinskameraden Tim Bourguignon (A-Jugend) und David Braun (B-Jugend) verpassten jeweils den Podestplatz und verloren beide das kleine Finale und belegten den undankbaren 4. Platz. Der B-Jugendliche Mick Junginger musste sich im Wettkampf nur dem späteren Meister Marco Hanke aus Weilimdorf geschlagen geben. Ihm blieb deshalb nur das kleine Finale, dass er mit einem Schultersieg über Yassin Biltaev aus Fellbach klar für sich entscheiden konnte und holte sich den 3. Platz auf dem Podest.

Junginger WüM Greco

Für den A-Jugendlichen Max Klein blieb in dem starken Feld nur der 8. Platz und der einzige C-Jugendringer erkämpfte sich nach guter Leistung den 7. Platz.

Die Ergebnisse im Überblick:

C-Jugend: 7. Platz Leo Klement 34 kg


B-Jugend: 4. Platz David Braun 48 kg
                   3. Platz Mick Junginger 52 kg


A-Jugend: 4. Platz Tim Bourguignon 65 kg
                   8. Platz Max Klein 65 kg
                 1. Platz Samuel Guerrero 80 kg