Die erste Mannschaft des KSV Unterelchingen bestreitet am Samstag, 01.12. ihren letzten Heimkampf der Saison gegen das Team des VFL Obereisesheim. Beginn ist hier um 20.00 Uhr in der heimischen KSV-Halle.

   

Mit dem VFL Obereisesheim wartet eine schwierige, aber lösbare Aufgabe auf die Ringer des KSV Unterelchingen. Allerdings darf man die Gäste nicht unterschätzen, da sie mit Eduard Steiger, Ion Cristian Surugiu und mit Octavian Erhan, der auch schon für den KSV gerungen hat, sehr gute Ringer in ihren Reihen haben. Mit Ilie-Viorel Winheim oder dem Veteranenweltmeister Dr. Wilhelm Schröder haben sie auch die nötige Routine in ihrem Kader.

Das Team des KSV Unterelchingen hat einen guten Kader, der vor allem durch Zusammenhalt und einem neuen Gemeinschaftsgefühl auffällt. Die Routiniers wie Rudolf Münkle und Pascal Schmidt unterstützen die jungen Wilden wie Luca Besser, Erik Schweter, Maximilian Besser. Die Elchfighter werden auf der Matte alles geben um ihre Fans und Zuschauer zu begeistern und einen letzten Heimsieg einzufahren.

Ebenfalls an diesem Samstag, 01.12.. ringt die zweite Mannschaft des KSV Unterelchingen. Sie erwartet die Mannschaft des TV Faurndau. Beginn ist um 18.30 Uhr in der heimischen KSV-Halle. Die Ringer werden auch alles geben um dieses Duell für sich zu entscheiden.

Für die Jugend ist die Saison bereits beendet.