Die jungen Nachwuchsringer des KSV Unterelchingen konnten am Wochenende ihr Können bei Freundschaftskämpfen zeigen. In den verschiedenen Paarungen kämpften die jungen Elche im Freistil zur Unterhaltung und zur Überbrückung der langen Wartezeit vor dem Kampf der ersten Mannschaft.

 

Dabei zählte das Ergebnis der einzelnen Begegnungen in erster Linie nicht, sondern dass die Nachwuchsringer auf der Matte sein konnten und die Eltern, die Gelegenheit hatten ihren Sprösslingen zuzusehen. Das Ganze wurde auf der Matte vom Kampfrichteranwärter Tom Junginger geleitet. Dafür sagen wir danke!

Auch den Nachwuchsringern und Nachwuchsringerin Vera Wöhl, Linus Michaelis, Robin Kleen, Jarne Bolwerk; Mick Junginger, Leo Klement, Max Laible, Alexander Schwab, Lars Doster, Alan Wöhl, Philipp Gillich, Paul Wagner und Hennes Bolwerk möchten wir danken.