Mit einer geschlossenen Leistung besiegten die KSV-Aktiven der 1. Mannschaft um das Trainergespann Dieter Folz und Oguz Özdemir den AV Hardt mit 24:16 Punkten und behaupten weiterhin den 3. Tabellenplatz in der Verbandsliga.

DSC 0036

Den Auftakt machte das Leichtgewicht Nils Krautsieder (57 kg) gegen Samuel Marte aus Hardt. Der Gästeringer ging mit einem Hüftschwung auch gleich in Führung, doch Krautsieder ließ sich nicht beeindrucken und erkämpfte sich nach mehreren Bodenaktionen den Schultersieg. Damit setzte Krautsieder das erste Ausrufezeichen  sehr zur Freude seines Trainerteam Folz und Özdemir. Wieder eine klare Sache war die Begegnung zwischen Slim Trabelsi (130 kg) und Tobias Klausmann. Er drehte und kippte seinen Gegner solange in der Bodenlage bis der Elchinger technisch überlegen gewinnen konnte. Nichts anbrennen ließ Erik Schweter (61 kg) gegen Julian Heim. Nach einem Angriff von Heim verhinderte er erst die Punkte für den Hardter, konterte diesen aus und bezwang ihn auf Schultern. Für Pascal Schmidt (98 kg) war es wesentlich schwerer gegen Tomislav Lavric. Das Duell war von Taktik geprägt. Der Gästeringer stellte den Elchfighter immer wieder passiv und punktete dadurch bis zur technischen Überlegenheit. In der Gewichtsklasse bis 66 kg stand für den KSV Unterelchingen Dominic Schumny auf der Matte, der nach seiner Verletzung wieder zurückkehrte. Er traf auf Daniel Borghammer, ließ diesen nicht zum Zuge kommen, punktete mit Durchdrehern und holte sich buchstäblich mit dem Schlussgong den Sieg durch technische Überlegenheit. Die Elchfighter führten nach der ersten Hälfte mit 16:4 Punkten.

DSC 0048 2

Zur zweiten Hälfte musste Kevin Schweter (86 kg) gegen Marcus King auf die Matte. Der Elchinger, der immer noch nicht zu alter Form gefunden hatte, musste nach gutem Beginn am Ende doch die Schulterniederlage hinnehmen. Keine Punkte gab es für André Wuchenauer (71 kg) gegen Adrian  Jauch zu holen. Der Hardter ließ nichts zu und gewann durch technische Überlegenheit. Den Kampf gegen das Gewicht und die Waage hat Maximilian Besser (80 kg) bereits gewonnen und bekam dann noch sein Mannschaftpunkte auf der Waage, da Hardt diese Gewichtsklasse nicht besetzen konnte.

Einen unangenehmen Gegner mit Dmytro Zlatkin hatte Samuel Guerrero (75 kg GR) vor sich. Der Elchinger fand kein Mittel und der Gästringer besiegte Guerrero durch technische Überlegenheit. Mit einer Führung von 20:16 Punkten ging es zur letzten Begegnung des Abends und für den Elchfighter Victor Mitioglu reichte der Sieg für den Gesamtsieg. Routiniert und konzentriert ging Mitioglu (75 kg FS) in das Geschehen. Er ließ seinem Kontrahenten Thomas Hettich keine Chance und schulterte ihn letztendlich bei einem Vorsprung von 12 Punkten noch. Somit gewannen die Aktiven den Mannschaftskampf vor heimischem Publikum gegen den Tabellennachbarn AV Hardt.