Ringen

Der KSV Unterelchingen nahm mit den beiden Athleten Erik Schweter und Jonas Wuchenauer bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Junioren im südbadischen Waldkirch-Kollnau teil.

Teilnehmer Landesmeisterschaften Junioren Waldkirch-Kollnau
Foto von links nach rechts: Erik Schweter, Oguz Özdemir und Jonas Wuchenauer

Das Turnier wurde in beiden Stilarten ausgetragen und war mit rund 125 Ringern aus allen Teilen Baden-Württembergs gut besetzt.

Erik Schweter ging in der Gewichtsklasse bis 65 kg und im Freistil an den Start und gewann seine beiden ersten Kämpfe gegen Dominik Liesch aus Röhlingen und Marius Ganter aus Winzeln. Die erste und einzige Niederlage musste der Elchfighter gegen den Favoriten und späteren Tuniersieger Leon Gerstenberger aus Wurmlingen hinnehmen. Da es keine Halbfinalkämpfe über Kreuz gab, blieb ihm nur das kleine Finale um Platz 3. Diesen sicherte er sich unter den Augen seines Trainers Oguz Özdemir souverän durch technische Überlegenheit.

Jonas Wuchenauer hingegen ging in der Gewichtsklasse bis 67 kg im griechisch-römischen Stil auf die Matte. Er kam nicht ganz so gut ins Turnier und  musste sich gegen Lukas Laible aus Weilimdorf geschlagen geben. Nach einem klaren Sieg über Marco Junge aus Berghausen folgte eine weitere Niederlage gegen den späteren Turniersieger Alexander Riefling aus Ladenburg. In dem Kampf um Platz 5 setzte sich der Elchfighter unter den Anweisungen seines Trainers Özdemir am Ende gegen Mahmud-Malik Gül aus Hemsbach durch und holte sich den 5. Platz.

Die Platzierungen im Überblick:

Mit einem Aufgebot von 14 Ringern und Ringerinnen nahm der KSV Unterelchingen an den Bezirksmeisterschaften in Nattheim teil. Das Turnier war mit rund 150 Athleten aus dem ganzen Bezirk gut besetzt und wurde im Freistil ausgetragen.

DSC 0045

DSC 0062   

Die Elchfighter konnten zum ersten Mal in diesem Jahr ihre Trainingserfahrungen unter Wettkampfbedingungen auf der Matte austesten und prüfen. Dabei haben die Jugendringer dreimal den Titel erringen können, sowie weitere 3 Vizemeister und zusätzlich noch dreimal den 3. Platz auf dem Podest erlegen. In der Mannschaftswertung landete der KSV Unterelchingen auf dem 6. Platz von 12 Vereinen.

 

DSC 0098

 

DSC 0111PHOTO 2019 01 14 17 52 18DSC 0104

     

 Die Ergebnisse im Einzelnen:

Die Ringer der ersten Mannschaft des KSV Unterelchingen muss zum letzten Saisonkampf am Samstag, 22.12. beim TSV Ehningen II antreten. Kampfbeginn ist schon um 15.30 Uhr in der Sporthalle Schalkwiesen, HIldrizhauserstr. 80 in Ehningen.

KSV Unterelchingen II siegt gegen die KG Fachsenfeld Dewangen II mit 36:17

Zum allerletzten Mal in diesem Jahr öffneten sich die Türen der KSV Halle für einen spannenden Ringerabend. Zu Gast waren die Nachwuchsmannen der KG Fachsenfeld Dewangen. Sie traten mit einer sehr jungen Mannschaft verstärkt durch zwei „alte Hasen“ gegen die stark dezimierte Mannschaft um die Trainer Dieter Folz, Oguz Özdemir und Betreuer Siegfried Steck an. Angefeuert von der fast vollständig anwesenden ersten Garnitur, die am Samstag kampffrei war, sowie zahlreichen Zuschauern, zeigten die Jungs noch einmal, welches Potential in Ihnen steckt.

Im letzten Auswärtskampf der Saison konnte die stark dezimierte zweite Mannschaft überraschend gegen den favorisierten AC Röhlingen knapp mit 21:22 gewinnen. Schon vor Kampfbeginn war Betreuer Siegfried Steck klar, dass es gegen den AC Röhlingen sehr schwer werden würde. Musste er doch auf Ilias Bennani, Kai Mende, Samuel Guerrero, Dennis Querner und Michael Burger aus verschiedenen Gründen verzichten. Die Röhlinger konnten mit Ihrem breiten Kader aus dem vollen schöpfen und einige Gewichtsklassen sogar doppelt besetzen.

 

Dieses Mal ringt die erste Mannschaft schon am Freitag, 07.12. beim KVA Remseck.

Kampfbeginn ist um 20.30 Uhr in der Gemeindehalle Aldingen, Neckarkanalstr. 53, 71686 Remseck.

Zum letzten Mal in dieser Saison ist die 1. Mannschaft des KSV Unterelchingen in der KSV-Halle auf die Matte gegangen und hat den letzten Heimkampf gegen den VFL Obereisesheim bestritten.

Unter den Augen von rund 400 Zuschauern und der zusätzlichen lautstarken Unterstützung durch die Fußballer der SSG Ulm besiegten die Elchfighter mit 24:12 Punkten den VFL Obereisesheim doch klar. Damit verteidigte der KSV Unterelchingen den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga.

Die lange Kampfpause der zweiten Mannschaft hatte Spuren hinterlassen, so dass der ein oder andere Ringer erst einmal wachgerüttelt werden musste, bevor die Nachwuchsathleten um Betreuer Siegfried Steck in einem packenden Endspurt die Faurndauer letztendlich souverän mit 36:16 besiegten. Der Tabellendritte war nahezu in Bestbesetzung angereist und hoffte natürlich die Punkte aus der KSV-Halle entführen zu können. Doch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, vor allem in Runde zwei, setzten sich die jungen Elchinger erfolgreich zur Wehr.

Mattensponsoren

 Matte 1

Aktuelle Ringerzeitschriften

 Ringer Vereinsheft

Mattenfeger2018

Mattenfeger 2017

DRB Verbandsheft

Vereinsmitglied werden

Fotolia 47198012 XSWerden Sie noch heute Vereinmitglied und provitieren Sie von den zahlreichen Abteilungen des KSV Unterelchingen - für Sie und ihre Familie.

Günstiger als jedes Fitnesstudio!

mehr dazu...

Fitnesstraining im Alter - Wer rastet, der rostet

Fotolia 47198029 XSGesund und in Würde altern – und dabei die im Alltag relevante Eigenständigkeit bewahren. Tatsache ist, dass wir alle älter werden und diesen Prozess nicht aufhalten können. Im Verein gemeinsam Fit bleiben.

 

Jugend im Verein

Fotolia 54569177 XSDie Jugendarbeit im Verein ist ein wichtiger Aspekt für den Erhalt des Vereins. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Zum Seitenanfang